bedenkliche Inhaltsstoffe in Damenhygieneprodukten

wirklich erschreckend... aber kein Wunder, denn Damenhygieneprodukte sind in Österreich (genauso wie Wegwerfwindeln) NICHT deklarationspflichtig!!! Das heißt, die Herstellen können hier jeden "Müll" verwenden und brauchen das nicht einmal angeben, wirklich sehr sehr bedenklich - vor allem wo es doch um den Intimbereich geht!!
Schade dass das so viele Frauen nicht wissen, sonst würde niemand zu den herkömmlichen Hygieneprodukten greifen... Sehr gute Alternativen findest du zB. bei Erdbeerwoche ! Auch wir von Pipipopo möchten unseren Beitrag zur Gesundheit aller Frauen leisten und sind gerade am Tüfteln einer waschbaren, kuschelweichen Stoff-Slipeinalge. Damit sparst du nebenbei auch noch eine Menge Müll

 

https://unserplanet.net/krebs-epidemie-85-der-tampons-enthalten-krebsverursachendes-glyphosat